ErftBaskets mühen sich zum Erfolg


Im letzten Spiel des Jahres 2019 trafen die ErftBaskets Bad Münstereifel am vergangenen Samstag auf wiedererstarkte Barmer und konnten sich nach einer zähen Begegnung einen erkämpften 96-83 Erfolg sichern.

Ohne David Bündgens und zu Beginn auch ohne Innenspieler Witali Schulz starteten die Eifeler vor allem defensiv schwach in die Partie. Barmens Innenspieler Daniel Walter spielte phasenweise Katz und Maus mit der löchrigen Teamverteidigung der Gäste und sorgte nahezu im Alleingang dafür, dass das erste Viertel knapp aber verdient 18-22 an die Hausherren ging. 

Der zweite Spielabschnitt sollte dann von Minute zu Minute besser werden. Nachdem sich Mitte des zweiten Spielabschnitts Innenspieler Nicolas Zimmermann, der bis dato wieder offensiv eine starke Partie ablieferte, schwer am Finger verletzte und das Spiel beenden musste, musste der eigentlich geschonte Witali Schulz in die Partie eingreifen. Nach einer defensiven Umstellung agierten die ErftBaskets zunehmends sicherer und konnten den Rückstand bis zur Halbzeitpause in eine knappe 42-39 Führung umwandeln.

Die zweite Halbzeit ging dann ähnlich weiter. Defensiv deutlich stabiler, wenn auch mit weiterhin viel Luft nach oben, konnten die Kurstädter auch offensiv endlich mit mehr Tempo agieren und mehr zu ihrem Spiel finden. In der Folge wurde der Vorsprung auf die Oberbarmener Hausherren auf über 10 Punkte ausgebaut, was sich bis Spielende trotz vieler Unkonzentriertheiten nicht mehr ändern sollten.

ErftBaskets Coach Philipp Sparwasser war trotz des Erfolgs nicht zufrieden mit dem Auftreten seiner Mannschaft: “Wir haben heute zwei weitere Punkte eingefahren und nach einem desaströsen Start zumindest phasenweise wieder gefangen. Dennoch können wir mit dem heutigen Auftreten an beiden Enden des Feldes nicht wirklich zufrieden sein. Defensiv haben wir nachlässig und unkonzentriert agiert, offensiv zu viel Zeit für Entscheidungen benötigt. Dennoch freuen wir uns, dass wir das Jahr mit einem weiteren Erfolg beenden konnten.”

Punkteverteilung ErftBaskets:
Winkelnkemper,J.(7), Zalfen (0), Winkelnkemper,T.(9), Cziraky (0), Winkelnkemper,K. (29), Schöpfer (4), Zimmermann (12), Voll (13), Schulz (9), Beier (0), Schäfers (3), Hutzler (8)